zu mir...

Portrait Tim Belke

Die Sache mit mir und dem Radio... angefangen hat das tatsächlich schon recht früh: Im zarten Alter von 11 Jahren. In einem Workshop der "Ferienspiele" in meiner Heimatstadt, sollte eine Radiosendung für den Bürgerfunk produziert werden. Das fand ich spannend, machte mit - und war wohl "infiziert" mit diesem Radio-Virus. Während die anderen Teilnehmer sich nachmittags schon auf den Weg nach Hause machten, saß ich noch in dem kleinen Wohnwagen, der uns als Studio diente, und schaute dem Leiter des Workshops mit neugierigen Blicken beim Schneiden über die Schulter.

Gut vier Jahre später landete ich dann durch ein, zwei glückliche Zufälle beim Campusradio, schaute auch hier erst neugierig über Schultern, bevor irgendwann eine halbe Stunde vor Beginn der Live-Sendung die Moderatorin anrief: Sie könne heute nicht, ich wisse ja, wie alles geht. Tja und schon fand ich mich mitten in meiner ersten eigenen Sendung, Live auf UKW.

Aus dem Debüt wurde schnell Routine; es folgten Praktika, Abi und Zivildienst. Nebenbei fing ich an, zwei bis drei Wochen im Sommer für Veranstaltungsradios in Hessen zu arbeiten. Studieren wollte ich nicht "irgendwas mit Medien", wie so viele, sondern "irgendwas was mir Spaß macht". War dann aber auch irgendwas mit Medien (Kommunikationswissenschaft), abgeschlossen mit dem Master of Arts.

Wenn ich gerade nicht arbeite, verbringe ich die Zeit gerne mit Menschen, die mir lieb sind. Egal ob ein gemütlicher Abend zu Hause bei einem Gläschen trockenem Merlot oder unterwegs in einer Cocktailbar. Gerne koche ich auch mit oder für Freunde(n) und probiere neue Rezepte aus. Ansonsten bin ich ein sehr technikaffiner Mensch, surfe gern im Internet und bin meist "Up-to-date", was Techniktrends anbelangt.


In Kürze...

Jahrgang:
1990
Geburtsort:
Lemgo
Wohnort:
Münster
Sprachen:
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (fließend)
  • Spanisch (Grundkenntnisse)
Interessen:
  • Radio
  • Studiotechnik
  • Computer & Internet
  • gutes Essen, Kaffee, Wein und Cocktails